Wie ich den Wald retten wollte – fiktives Protokoll aus einer brandenburgischen Kleinstadt

Prolog:

Die Personen und die Handlung der Geschichte sind frei erfunden. Etwaige Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Begebenheiten oder lebenden oder verstorbenen Personen wären rein zufällig.

Mein Name ist Mara Schreiber. Ich wohne mit meinem Mann, der Katzen und einem Hund in Wulfenfort, einem kleinen Städtchen im Norden Brandenburgs. Genaugenommen wohne ich bei diesem Ort, denn ich habe das Glück, dass mein Haus im örtlichen Naherholungsgebiet steht. Es gibt hier noch einige weitere verstreut stehende Häuser mit netten Nachbarn, eine Gaststätte und eine ehemalige Baumschule, deren Flächen seit etwa dreißig Jahren nicht mehr bewirtschaftet werden.

Zuerst einmal vornweg: Ich bin die Tochter eines Försters. Damit sollte schon gesagt sein, dass mit die Liebe zum Wald eigentlich in die Wiege gelegt wurde. Am liebsten gehe ich mit meinem Hund spazieren. Täglich ziehen wir größere und kleinere Kreise durch unser Heidenholz. So heißt das Waldstück, welches von den Wulfenforter Einwohnern rege zur Erholung genutzt wird. Man trifft zu fast allen Tageszeiten Läufer, Reiter, Spaziergänger mit und ohne Hund. Einzelne Menschen, Familien und gruppen nutzen den nahegelegenen Wald um sich zu erholen.

Ich genieße das sehr und brauche es auch, denn ich sitze den größten Teil des Tages am Computer und schreibe. Unter einem Pseudonym veröffentliche ich Liebesromane. Ich habe mich für dieses Genre entschieden, weil ich denke, dass es schon genug Gewalt und Mord in der Welt im Allgemeinen und auch in der Literatur im speziellen gibt. Meine Romane laufen ungefähr so ab. Es gibt ein Problem und das spitzt sich zu. Dann gibt es eine Lösung und alle, oder zumindest meine Helden sind glücklich. Das sind halt Märchen, Märchen für Erwachsene. Dass das echte Leben sich nicht an meine Schreibregeln hält, musste ich leider am eigenen Leib erfahren.

cropped-wald-im-gegenlicht1.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s